Über den ADFC Delmenhorst

Vor nunmehr fast 40 Jahren wurde der Kreisverband Delmenhorst gegründet. Wir fahren nicht nur gerne Fahrrad, sondern setzen uns in ständigem Dialog mit Stadtverwaltung, Politik und anderen relevanten Entscheidungsträgern aktiv für eine umweltfreundliche Verkehrspolitik und eine Verbesserung des Radverkehrs ein.  Mit unseren Aktivitäten und Aktionen wollen wir dazu beitragen, dass Delmenhorst wirklich eine Fahrradstadt wird.

Wir veranstalten geführte Radtouren und bringen Menschen zusammen, die gerne Rad fahren.  Mit Radkarten helfen wir bei der Orientierung und setzen uns für gute Wegweiser ein.

Aktiv mitarbeiten

Der ADFC lebt durch Mitarbeit. Für all unsere Aktivitäten suchen wir immer Mitmachende innerhalb und außerhalb unseres Vereins, mit denen wir gemeinsam unsere Ziele erreichen wollen. Jeder bestimmt natürlich selbst, mit wie viel Engagement er/sie sich einbringt: im Aktivenkreis Radverkehr, als Tourenleiter*in, bei kleinen Projekten, an Infoständen, oder, oder ... Schon ein kleiner Beitrag kann viel bewirken. Information und Koordination unserer ehrenamtlichen Arbeit findet vor allem bei regelmäßigen Treffen statt. Auch Nichtmitglieder und Gäste sind herzlich willkommen, um uns und die Arbeit des ADFC kennenzulernen oder eigene Anliegen einzubringen.

 

Unsere regelmäßigen Treffen finden statt im Treffpunkt Deichhorst, Kantstr. 40.

 

Radler-Treff: Jeden 4. Montag im Monat  um 19:00 Uhr. Willkommen sind Mitglieder und Nichtmitglieder zu einer offenen Gesprächsrunde rund um das Radfahren und den Radverkehr. Wir informieren über Neuigkeiten aus dem ADFC und haben ein offenes Ohr für Anregungen aller Radfahrenden. Eingeladen sind alle, die Interesse an den vielfältigen Themen rund um den Radverkehr haben und sich darüber mit Gleichgesinnten austauschen möchten. Auch aus den Umlandgemeinden sind Interessierte herzlich eingeladen, da die Radwege ja nicht an den Grenzen der Kommunen aufhören und oft ähnliche Problemlagen vorliegen. Wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch.

Kontakt: Gerd Gramberg, F: 04221/2923099, gerd.gramberg@adfc-delmenhorst.de

 

Aktivenkreis Radverkehr: Jeden 2. Montag im Monat. Hier treffen sich in offener Runde Menschen, die eine Verbesserung im Radwegenetz von Delmenhorst erreichen wollen. Wir setzen uns für attraktive Radverkehrsanlagen in Delmenhorst ein. Viele Verbesserungen im Radverkehr sind nur durch engagierte Menschen im ADFC erreicht worden. Die Radwegsituation in Delmenhorst erfordert unsere stetige Aktivität. Die Themen reichen von kleinen Mängelpunkten bis zu visionären Zukunftsideen. Der Kreis steht jedem offen, egal ob Vereinsmitglied oder interessierter Bürger. Uns Aktive einigt das Ziel, gute Lösungen zu Problemen im Radwegenetz zu finden. Wer will, kann jederzeit mitmachen.

Kontakt: Burkhard Kühnel-Delventhal, F: 04221/21297, eMail: burkhard.kuehnel-delventhal@adfc-delmenhorst.de

Teilnahmebedingungen Radtouren

Nichtmitglieder und Gäste sind willkommen und werden bei Tagestouren um eine kleine Spende gebeten. Zusätzliche Kosten, wie Eintrittsgelder, Führungen, Bahnfahrten u.ä., trägt jeder selbst. Bei den Tagestouren ist in der Regel keine Mittagseinkehr vorgesehen. Bitte eigene Verpflegung und ausreichend Getränke mitnehmen. Nachmittags findet meistens eine Kaffeeeinkehr auf eigene Kosten statt. Bei schlechtem Wetter entscheidet die Tourenleitung, ob die Tour durchgeführt wird. Minderjährige unter 14 Jahren können nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. Minderjährige über 14 Jahre benötigen das schriftliche Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten. Für die Verkehrssicherheit des Fahrrades und die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung ist jeder selbst verantwortlich. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen. Die Tourenleitung kann jederzeit Teilnehmer von der Tour ausschließen, sofern dies für den sicheren Verlauf der Tour notwendig erscheint. Die Teilnahme an den Touren erfolgt auf eigene Gefahr. Es gilt die Straßenverkehrsordnung.   

      

Wer für die Krankenkasse eine Bescheinigung benötigt, muss sich die Teilnahme vom Tourenleiter bestätigen lassen. Zur Gültigkeit muss diese darüber hinaus vom Vorstand abgestempelt werden. Kontakt: Marlis Haseler, F: 04221/9467444, marlis.haseler@adfc-delmenhorst.de

Radtouren

Termine

ADFC vor Ort

Der ADFC ist in mehr als 450 Städten in Deutschland vertreten. In der Karte finden Sie Ihren direkten Ansprechpartner vor Ort. Filtern Sie entweder nach Bundesländern oder klicken Sie sich direkt durch die Karte. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie mit einem Klick auf den ausgewählten ADFC-Marker in der Karte.

Publikationen

Der ADFC hat verschiedene Veröffentlichungen. Neben touristischen Broschüren wie „Deutschland per Rad entdecken“ und „Radurlaub“ gehört auch das beliebte Mitgliedermagazin „Radwelt“ dazu, das alle zwei Monate über aktuelle Verbraucherthemen und politische Entwicklungen informiert. Nicht fehlen darf die Radwelt-Ritzelbande: Für Kinder wird es in der „Radwelt“ bunt und schräg. Des Weiteren finden Sie im Bereich Publikationen den ADFC-Jahresbericht und das Verkehrspolitische Programm.

Radwelt-Ausgabe 1.2024

Die Radwelt berichtet aktuell über Themen rund ums Fahrrad und die Arbeit des ADFC. Hier finden sich die Themen der Radwelt Ausgabe 1.2024. Alle frei verfügbaren Artikel und weitere Informationen sind verlinkt.

ADFC-Jahresbericht 2023

ADFC-Jahresbericht

Mit dem Jahresbericht informieren der Bundesvorstand des ADFC sowie die Bundesgeschäftsstelle über die Arbeit des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e. V. der vergangenen zwölf Monate.

Titelcover Deutschland per Rad entdecken 2023 und 2024

Deutschland per Rad entdecken

Der Radurlaubsplaner „Deutschland per Rad entdecken“ zeigt auf 64 Seiten wie vielfältig Deutschland für Radreisende ist. Der ADFC stellt eine Auswahl der schönsten Routen Deutschlands vor und gibt Tipps zur Radreiseplanung.

Grafik Verkehrspolitisches Programm des ADFC

Publikation: Verkehrspolitisches Programm

Das Verkehrspolitische Programm des ADFC ist die Basis seiner bundesweiten verkehrspolitischen Arbeit und Grundlage dafür, mehr Menschen zum Radfahren zu bewegen.

ADFC-Booklet So geht Verkehrswende

ADFC-Booklet So geht Verkehrswende

Das ADFC-Booklet „So geht Verkehrswende – Infrastrukturelemente für den Radverkehr“ gibt einen Überblick über die verkehrspolitische Arbeit des ADFC. Sie zeigt unterschiedliche Führungsformen des Radverkehrs und bewertet sie.

Radurlaub 2021 - bietet viele pauschale Radreisen

Radurlaub

Vielfältig, erholsam und spannend: Im Radurlaub stellt der ADFC pauschale Radreiseideen von professionellen Radreiseveranstaltern vor. ADFC-Mitgliedern erhalten bei vielen Reisen einen 25-Euro-Rabatt bei der Buchung.

Publikation Verkehrspolitisches Programm

Publikation: Verkehrspolitisches Programm

Das Verkehrspolitische Programm des ADFC ist die Basis seiner bundesweiten verkehrspolitischen Arbeit und Grundlage dafür, mehr Menschen zum Radfahren zu bewegen.

ADFC Fördermitglieder

rund ums rad
Inh. Matthias Wessels
Bremer Str. 302, 27751 Delmenhorst

 

Zweiradspezialist Stöver
Inh. Andreas Stöver
Schönemoorer Str. 64, 27753 Delmenhorst

 

Zweiradmarkt Huchting
Inh. Stefan Bohlmann
Kirchhuchtinger Landstr. 36, 28259 Bremen

 

Kontakt

ADFC Delmenhorst

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Kreisverband Delmenhorst e.V.

E-Mail: info [at] adfc-delmenhorst.de

 

Gerd Gramberg
1. Vorsitzender
F: 04221/2923099
gerd.gramberg [at] adfc-delmenhorst.de

 

Radverkehr
Burkhard Kühnel-Delventhal
stellvertretender Vorsitzender
F: 04221/21297
burkhard.kuehnel-delventhal [at] adfc-delmenhorst.de

 

Gerd Hesse
Beisitzer
F: 04221/802536
gerd.hesse [at] adfc-delmenhorst.de

 

Radtouren
Marlis Haseler
Beisitzerin
F: 04221/9467444
marlis.haseler [at] adfc-delmenhorst.de

 

Aktionen (Infostand, Fahrradmarkt, Fahrradparcours)
Ulrike Menzel
Beisitzerin
F: 04221/60306
ulrike.menzel [at] adfc-delmenhorst.de

 

Kassenwart
Holger Teschner
F: 04223/1474
holger.teschner [at] adfc-delmenhorst.de

Bleiben Sie in Kontakt